26.06.2014

VGH-Girls-Cup

Barsinghausen -  

16 D-Juniorinnenmannschaften aus ganz Niedersachsen treten am Sonntag, 6. Juli, ab 12 Uhr im Barsinghäuser August-Wenzel-Stadion zur Endrunde um den 3. VGH Girls-Cup an. Teilnahmeberechtigt sind Spielerinnen der Jahrgänge 2001, 2002 und 2003.

16 D-Juniorinnenmannschaften aus ganz Niedersachsen treten am Sonntag, 6. Juli, ab 12 Uhr im Barsinghäuser August-Wenzel-Stadion zur Endrunde um den 3. VGH Girls-Cup an. Teilnahmeberechtigt sind Spielerinnen der Jahrgänge 2001, 2002 und 2003.

Das Teilnehmerfeld hat sich über 15 Vor- und einer Zwischenrunde qualifiziert, die in den Kreisen und Bezirken des NFV ausgespielt wurden. Dem Siegerteam des zum dritten Mal vom NFV und der VGH ausgerichteten Sichtungsturniers winkt ein Wochenend-Trainingscamp im Sporthotel Fuchsbachtal in Barsinghausen. Die Premiere hatte 2012 die TSG Ahlten gewonnen. Im Vorjahr siegte der VfL Wolfsburg, im Endspiel gab es einen 3:1-Erfolg über die SpVg Aurich.

Schirmherrin der Veranstaltung ist die U 20-Weltmeisterin von 2010 und aktuelle Champions-League-Siegerin, Selina Wagner (Foto).

In den Vorrundengruppen treffen folgende Teams aufeinander:

Gruppe A: SV Sebbenhausen-Balge, JFV Kickers Hillerse Leiferde, JFV-Borstel-Luhdorf, SpVg Aurich

Gruppe B: SV Brake, JFV Stade, SV Voran Brögbern, RSV Göttingen 05

Gruppe C: Deister Girls, FSG Südkreis Schnega, Osnabrücker SC, JSG Ringe/Hoogstede/Neugnadenfeld

Gruppe D: TSV Lesumstotel, VfL Wolfsburg, SV Friedrichsfehn, TSV Limmer

Die Viertelfinalspiele beginnen um 14 Uhr, die Halbfinalbegegnungen werden ab 14.30 Uhr ausgetragen und das Achtmeterschießen um Platz 3 ist für 14.47 Uhr vorgesehen. Um 15 Uhr soll dann das Finale des 3. VGH Girls-Cup angepfiffen werden. Die Spielzeit aller Begegnungen beträgt 15 Minuten, die Spieldauer des Finales beträgt zwei x zehn Minuten.

(siehe auch: www.vgh-girls-cup.de)

 

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 19.06.2021

Regionale Sponsoren