28.03.2021

Training und Aktionen in der Corona-Pandemie

Schon seit November ruht der Amateurfußball in ganz Deutschland. Alle haben darunter zu leiten, ganz besonders die Kinder und Jugendlichen, die ihre Punktspiele nicht mehr bestreiten dürfen.

Seit dem 08.03.2021 ist wenigsten Training mit den Kinderen unter 14 Jahren wieder erlaubt.

Nun will der der NFV Verband darüber beraten, ob es nicht sinnvoll währe, dass laufende Spieljahr zu beenden.
Für den KJA Osterholz, und den meisten Vereinen im Bereich der Fußballjugend, allerdings viel zu früh.

Wir möchten erreichen, dass hier nicht vorschnell gehandelt wird, da es bis zu den Sommerferien noch fast 3 Monate hin ist, und bei entsprechenden Zahlen weiter gespielt werden kann.

Die Meinung von Rocco Krupsky, U8-Spieler des SV Löhnhorst steht allerdings fest, und wird in diesem kleinen Video auch ohne Worte eindrucksvoll dargestellt.

Als Jugendtrainer hat man dann schon mal schnell, den Kontakt zu seinen Jungs verloren, allerdings nicht bei allen Trainern.

Hier einigen Bespiele, die gern erweitert werden könnnen

C-Juniorinnen des TSV Neu Sankt Jürgen

U10-Junioren der JSG Axstedt/Steden

U15-Junioren der JSG Steden/Hambergen

Lasse Hagenbeck - TSV Meyenburg

U19-Junioren des TSV Meyenburg und der
U16-Junioren der JSG Meyenburg/Aschwarden

Jakob Reiter - Wer Rastet der Rostet

Rocco Krupky - Sonntags-Einheit

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 21.07.2021

Regionale Sponsoren