Förderauswahl Jahrgang 2008 beim Turnier des SV Werder Bremen

Die Förderauswahl der Junioren des Jahrgangs 2008 kam nach vorangegangenen Sichtungen im Anschluss an die Sommerferien 2017 erstmalig zusammen. Seitdem finden 14-tägig Trainingseinheiten statt und bereits zweimal konnten wir uns unter Wettkampfbedingungen messen.

Der Kader besteht aktuell aus 21 Spielern, die aus 9 Vereinen des Landkreises OHZ stammen. Traditionell startet der jüngste Jahrgang der Förderauswahlen bei einem Turnier des SV Werder Bremen, das am 03.10.2017 auf Kunstrasen stattfand.

Neben zwei Teams des Gastgebers SV Werder Bremen nahmen zehn weitere Kreisauswahlmannschaften aus der Region teil.

Die neuformierte Auswahl des Landkreises OHZ startete mit einem 1:1 Achtungserfolg gegen Werder Bremen engagiert in das Turnier. Gegen die Auswahlmannschaften aus Oldenburg-Stadt sowie aus Peine mussten wir dann bei zwei 0:3 Niederlagen Lehrgeld bezahlen. Im Abwehrverhalten haben wir uns wenig clever und gedanklich zu langsam verhalten. Im Spiel gegen den Kreis Ammerland spielten wir dann endlich gelöst auf und konnten ein verdientes 4:1 erspielen. Die abschließende 0:1 Niederlage gegen den Gruppensieger aus Cloppenburg kam dann leider unglücklich zustande. Nach einem eigenen Pfostentreffer mussten wir kurz vor dem Ende einen Gegentreffer einstecken. Im Platzierungsspiel um Platz 9 zeigte sich die Mannschaft bereits deutlich gefestigt. Wir ließen in der Defensive nichts zu, versäumten zwar den Siegtreffer, konnten aber das Turnier mit einem gewonnenen Neunmeterschießen abschließen. An diesem Tag hat die Mannschaft viel gelernt und konnte sich über weite Strecken auch gegen starke Konkurrenz technisch und läuferisch behaupten.

Nach Abschluss der Herbstserie der Vereinsmannschaften ergab sich dann noch die Möglichkeit zu einem Testspiel gegen die U11 des FC Worpswede (Jg. 2007). Die Kicker vom Weyerberg erwiesen sich insbesondere in der ersten Hälfte als harter Brocken. Gut organisiert, körperlich überlegen und abschlussstark trat der Gastgeber auf und wir mussten in den ersten 30 Minuten drei Gegentreffer hinnehmen. Eigene gute Aktionen gelangen vornehmlich in der Offensive und so konnten wir selbst vier konsequent herausgespielte Tore erzielen. Im Verlauf der zweiten Hälfte hatte der Gastgeber leider einige verletzungsbedingte Ausfälle zu erleiden und es stand den Worpswedern kein Wechselspieler mehr zur Verfügung. Das hohe Tempo konnten die Worpsweder daher nicht mehr halten. Die Osterholzer Förderauswahl konnte die Vorgaben aus der Halbzeitpause hingegen sehr gut umsetzen. In der Verteidigung zeigten wir uns entschlossener und konnten bei Ballgewinn das Spiel viel besser über die Flügel eröffnen. In Tornähe gelangen ein paar wirklich feine Kombinationen, die auch zu Torerfolgen führten. Das Spiel endete letztlich 10:3. Ein großes Dankeschön gebührt dem FC Worpswede, der uns dieses Testspiel am Ende der Freiluftsaison ermöglichte und der U11 des FC Worpswede, die sich über die kompletten 60 Minuten Spielzeit als spiel- und kampfstarke Mannschaft zeigte.

Dem Förderkader 2008 gehören aktuell an:
Paul Helmke, Till von Oesen (beide FC Hambergen)
Jendrik Blendermann, Noah-Levi Jessop, Justus Wagener (alle FC Hansa Schwanewede)
Julian Bremer (FC Worpswede)
Jannick Bliwernitz, Moritz Holzhauer (beide SG Platjenwerbe)
Timo Deicke, Leon Hollmann, Felix Kroog (alle SV Aschwarden)
Levin Hoffmann, Jonte Wilhelm (beide SV Lilienthal/Falk.)
Lasse Hagenbeck (TSV Meyenburg)
Luiz Krückemeier, Tamino Loeper, Luca Reich, Tim Völker (alle TuSG Ritterhude)
Theo Ellmers, Gianluca Just, Jonah Meinert (alle VSK Osterholz-Sch.).


 

 

Bezirksmeisterschaft des Jahrgangs 2006

Am 22.10.2017 fand die erste Runde der Bezirksmeister-
schaft des Jahrgangs 2006 der Kreisauswahlen des Bezirks Lüneburg in Hemslingen (ROW) statt.

In drei Spielen zu je 40 Minuten traf die Auswahlmannschaft aus dem Kreis Osterholz auf die Kreise Verden, Rotenburg und den Heidekreis.
Mit einer 1:2 Niederlage gegen Verden startete die Mannschaft zunächst unglücklich ins Turnier.
Die umkämpfte Partie gestaltete sich ausgeglichen, aber zwei Kontertore brachten die Verdener letztlich auf die Siegerstraße.
Gegen Rotenburg konnten sich die Osterholzer spürbare Vorteile erarbeiten, im Abschluss fehlte jedoch die letzte Konsequenz. Und da auch die Rotenburger den im Tor glänzend aufgelegten Jöran Apel bei vereinzelten Kontern nicht überwinden konnten, endete die Partei torlos 0:0.
In der dritten Partie gegen den Heidekreis platzte dann im Anschluss an einen verschossenen Strafstoß der Knoten. Ein zwischenzeitlicher Rückstand konnte letztlich überzeugend in ein 4:1 gedreht werden.

Mit Rang 2 in der Tabelle hinter der Auswahl aus Verden konnten sich die Osterholzer eine gute Ausgangsposition für die Rückspiele im Mai 2018 verschaffen.

Auswahltrainer Marco Simanek war mit dem Auftreten sehr zufrieden: "Die Jungs haben sich bei schwierigen Witterungsbedingungen als Team glänzend präsentiert und haben sowohl kämpferisch als auch in mehreren Passagen technisch überzeugt."

Den Kreis Osterholz vertraten:
Simeon Samuels (FC Hambergen), Timo Brünjes (TSV Neu Sankt Jürgen)
Baran Genc, Luis Templin, Jamie Wollnik (alle SV Löhnhorst)
Jöran Apel, Lennart Otte, Bjarne Reuter, Paul Simanek (alle TSV Dannenberg)
Niels Bernhardt (TuSG Ritterhude)
Michel Duddeck und Jesco Köhler (beide VSK Osterholz-Scharmbeck).


 

 

Förderauswahl wird beim Vergleichsturnier Dritter

Foto: Marco Simanek

12 Förderauswahlen trafen sich am 23. Oktober 2016 im Kreis Harburg auf der Sportanlage des SV Fleestedt.
Unsere Osterholzer Mannschaft zeigte von Turnierbeginn an hohes Selbstvertrauen und eine bemerkenswerte mannschaftliche Geschlossenheit. Aus dieser positiven Grundeinstellung resultierte eine sehr gute Defensivleistung, so dass bei Ballgewinnen immer wieder schnelle Angriffe über die technisch starken Angriffsspieler vorgetragen werden konnten.
Lediglich im Spiel gegen Rotenburg gerieten unsere Jungen durch Unkonzentriertheiten gleich zu Spielbeginn deutlich ins Hintertreffen. In den folgenden Spielen zeigten sich aber wieder der gute Teamgeist aller zwölf Spieler, so dass die Mannschaft in einem starken Teilnehmerfeld den Dritten Platz erreichen konnte.

Die Ergebnisse der Vorrunde:

Osterholz - Verden 1:0
Osterholz - Lüneburg 1:0

Osterholz - Rotenburg 0:3
Osterholz - Harburg 1:0

Osterholz - Cuxhaven 0:0

Spiel um Platz 3:

Osterholz - Stade 2:1

Für die Osterholzer waren dabei:

Simeon Samuels (FC Hambergen)
Maxim Süss, Kian Lilienthal (beide Komet Pennigbüttel)
Fynn Addix, Baran Genc, Jamie Wollnik (alle SV Löhnhorst)
Jöran Apel, Pablo Bonney, Jan-Ole Runge, Paul Simanek (alle TSV Dannenberg),
Joel Wigard (SV Aschwarden) sowie
Nick Thies (TuSG Ritterhude).

Mit dem 3.Platz machten die Osterholzer Kicker ihrem Auswahltrainer Marco Simanek ein besonderes Geschenk zu seinem Geburtstag.


 

 

Funktionsspieltag in Hönisch Juniorinnen 2004 und jünger

Foto: Johanna Reiß

Sehr zufrieden zeigte sich unsere Auswahltrainerin Johanna Reiß über die Leistung unserer Juniorinnen Jahrgang 2004 und jünger nach den Vergleichsspielen am Funktionsspieltag des NFV-Stützpunktes Hönisch.
Das Zusammenspiel klappte sehr gut. Geschickt setzten die Mädels die Gegner unter Druck und liessen ihm kaum Platz zur eigenen Spielgestaltung. Zwei 2:1 Siege und ein 1:1 Unentschieden gegen die Konkurrenz aus Nienburg, Diepholz und Verden sprechen für sich.
Sieben von unseren 13 teilnehmenden Juniorinnen haben sich für die weitere Förderung im Teilbereich NordOst empfohlen. Ein herausragendes Ergebnis für den Kreis.


 

 

Förderauswahl Junioren 2006 Testspiel gegen JSG Wörpe 2004

Foto: Marco Simanek

In ihrem ersten Vergleichsspiel unter ihrem neuen Fördertrainer Marco Simanek konnte die Auswahl aus dem Kreis Osterholz überzeugen. Mit dem Jahrgang 2004 der JSG Wörpe hatte der Trainer einen starken Testspielgegner gefunden.
In der ersten Hälfte spielte das Auswahlteam auf dem ungewohnten 9er Feld eine starke Partie und konnte mit 2:0 in Führung gehen.
In der zweiten Halbzeit kam die JSF Wörpe durch ihre körperliche Überlegenheit immer besser ins Spiel  und nutzte die Räume des größeren Feldes. Das Endergebnis von 3:3 ist jedoch nebensächlich.
Aus dem Spiel konnte der neue Trainer wertvolle Schlüsse ziehen und wird sein Team am 26. Oktober 2016,  beim stark besetzten Vergleichsturnier im Kreis Harburg, gut einzustellen wissen.
Mit dem Jahrgang 2006 verfügt der Kreis über viele talentierte Fußballer.
Diese weiter zu fördern ist unser Ziel.


 

 

Vergleichsturnier bei Werder Bremen

Foto: Fred Michalsky

Den ersten Leistungsvergleich hat unser Förderjahrgang 2007 am 2. Oktober 2016 beim SV Werder Bremen durchgeführt. Nach drei Niederlagen und zwei Siegen belegte unsere Mannschaft den 7. Platz.

Die Jungen freuten sich nicht nur über ein interessantes Turnier mit neuen Erfahrungen sondern auch über 20 Eintrittskarten zum Spiel Werder gegen FC Freiburg. Die Karten wurden unter den teilnehmenden Mannschaften ausgelost und wir hatten das Losglück.


 

 

Förderauswahl 2007 Trainingsauftakt am 26. September 2016

Foto: Peter Bischoff

Am Montag, den 26.09.2016 trafen sich die jungen Talente des Jahrgangs Junioren 2007 zum ersten Fördertraining.
Peter Bischoff hat uns dankenswerter Weise dieses "historische Bild" zur Verfügung gestellt.

Trainer Fred Michalsky
Maximilian Prieb, Romeo Meier, Damion Spiess
Artjom Ignatov (TuSG Ritterhude)
Jannes Jung, Joey Runge, Moritz Hüneke (SG Platjenwerbe)
Leon Bak, Maximo Damaschke (SV Löhnhorst)
Louis Schekelinski (ATSV Scharmbeckstotel)
Jorris Gerdes, Tom Göttsche, Finn Nürnberg, Linus Wegner (FC Hambergen)
Piet Bienert, Vincent Bischoff, Julian Meyerdierks (FC Worpswede)
Matthias Schartner, Mohammed El Chouli (1. FC Osterholz-Scharmbeck)


 

 

Bezirksturnier für Kreisauswahlen Junioren 2005 im Kreis Osterholz

Foto: Fred Michalsky

Ein tolles Ergebnis erreichte die Kreisauswahl Osterholz Junioren 2005 beim Bezirksturnier für Kreisauswahlen am 25.09.2016 auf der Sportanlage Schoofsmoor in Lilienthal.
Nach einer unglücklichen Auftaktniederlage gegen den späteren Turniersieger Verden mit 0:1 steigerte sich die Mannschaft in den nächsten beiden Spielen und besiegte den Heidekreis mit 4:1 und Rotenburg mit 1:0.
Herausragender Spieler war Ruan Lange. Er bereitete fast alle torgefährlichen Aktionen vor, spielte zwei Traumpässe zur Torvorlage und schoss ein Tor nach einem schönen Solo-Dribbling selber.
Das Tor des Tages erzielte Arda Kandur. Aus 15 m schoss er den Ball unhaltbar ins obere Tordreieck.

Die Mannschaft spielte mit
Michael und Tobias Schröder (FC Hambergen)
Jesse Behnke, Kevin Wicht (Hansa Schwanewede)
Mehmet Ak (SV Lilienthal/Falkenberg)
Hanno Seydak (SV Löhnhorst)
Taeike Bollhorst, Bjarne Cammann (TSV Meyenburg)
Ruan Lange, Keno von Oesen (TSV Steden/Hellingst)
Deniz Buga, Nils Helvogt, Keanu Marks, Arda Kandur (TuSG Ritterhude)

Die Tabelle

PlatzMannschaftSpieleGUVTorePunkte
1Kreis Verden33005 : 19
2Kreis Osterholz32015 : 26
3Kreis Rotenburg31022 : 43
4Heidekreis30031 : 60

 

 

Seite zuletzt aktualisiert am: 06.12.2017

Regionale Sponsoren