Ehrenamtspreis für Karl-Heinz Brünjes

Der TSV Steden/Hellingst ist untrennbar mit dem Namen Karl-Heinz Brünjes verbunden. Der Kreisfußballverband Osterholz proklamierte den Vereinsvorsitzenden in einer Feierstunde zum Ehrenamtspreisträger 2016.
Der 68-jährige Karl-Heinz Brünjes erwarb in der Vergangenheit den Ruf eines Multifunktionärs beim TSV Steden/Hellingst.
Das Vereinsoberhaupt engagierte sich als Platzwart, Hausmeister, Seelsorger, Taxifahrer, Koch, Wirt, Event-Planer sowie als Treckerfahrer bei den monatlichen Altpapiersammlungen.
„Du bist hier eine Institution“, lobte der Kreisvorsitzende Eckehard Schütt bei der Ehrung im Vereinsheim die Verdienste des Vereinsvorsitzenden.
Der Preisträger gab das Lob artig an seine Lebensgefährtin Ingeborg weiter. „Ohne die Unterstützung meiner Frau wäre das gar nicht möglich gewesen“, bekundete Karl-Heinz Brünjes während der Feierstunde.
Die Vorstandskollegen Sven Semken (2. Vorsitzender) und Ralf Puckhaber (Schriftführer) stimmten mit ins Loblied für die treue Seele des TSV Steden/Hellingst ein. „Karl-Heinz Brünjes macht seit vielen Jahren sehr viele verschiedene Jobs. Er ist mit Herzblut für den Verein da“, pflichtete Ralf Puckhaber bei.
Der Kreisfußballverband Osterholz hat mit Karl-Heinz Brünjes eine vorzügliche Wahl zum Ehrenamtssieger getroffen. Karl-Heinz Brünjes darf sich nun mit seiner Gattin Ingeborg auf ein Dankeschön-Wochenende des NFV in Barsinghausen freuen (31. März bis 2. April).
Das Foto zeigt (von links) Ralf Puckhaber, Karl-Heinz Brünjes, Eckehard Schütt und Sven Semken

Seite zuletzt aktualisiert am: 06.12.2017

Regionale Sponsoren